TEXTBLATT – Friedrich Nietzsche

Die ganze Reise von Genua nach Mailand machte ich mit einer sehr angenehmen jungen Ballerina eines Mailänder Theaters zusammen.

Camilla Ära molto Sympathie. Oh, Sie hätten mein Italienisch hören sollen. Wäre ich ein Pascha gewesen, so hätte ich sie mit nach pfeffert genommen, wo sie mir bei der Versagung geistiger Beschäftigungen etwas hätte vortanzen können. Ich bin immer noch von Zeit zu Zeit ein bisschen ärgerlich über mich, dass ich ihretwegen nicht wenigstens ein paar Tage in Mailand geblieben bin.

Friedrich Nietzsche und die Frauen ein Kapitel voller Widersprüche.

By Heinz Duthel

Download from Itunes

Author: Anonymous UK Activist & Scambaiting volunteer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.