TEXTBLATT – Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer war ein Außenseiter unter den Philosophen, man könnte auch sagen ein Unikat oder ein Solitär. Er gehörte keiner bestimmten Schule an, sondern stellte sich gegen die herrschenden Denkrichtungen. Insbesondere war er kein Optimist, wie die meisten Aufklärer und die Idealisten seiner Zeit, sondern ein tiefer Pessimist. Alles im Leben gibt kund, dass das irdische Glück bestimmt ist, vereitelt oder als eine Illusion erkannt zu werden, schrieb er. Und das Leben stellt sich dar als ein fortgesetzter Betrug. Im Kleinen wie im Großen hat es versprochen. So hält es nicht, es sei denn, um zu zeigen, wie wenig wünschenswert das Gewünschte war. Unsere Welt ist die schlechteste aller Welten und etwas, das besser nicht sein sollte.

In seinen Erinnerungen schrieb er da mein guter Vater siech und elend an seinem kranken Stuhl gebannt war, wäre er verlassen gewesen, hätte nicht ein alter Diener sogenannte liebes Pflicht an ihm erfüllt. Meine Frau Mutter gab Gesellschaften, während er in Einsamkeit verging und amüsierte sich, während er bittere Qualen litt.

By Heinz Duthel

Download from Itunes

Author: Apotheker Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.