Naturwissenschaft und Religion

Wissenschaft widerlegt Religion und Götter. Können Sie mir die Gründe für diese Annahmen etwas genauer erklären? Die Quantenmechanik.
Diese Wirklichkeit existiert ja nur im Märchen, die gibt's ja gar nicht.

Die Entwicklung der Atomphysik erfolgte in jenen kritischen Jahren so, wie Niels Bohr es mir beim Spaziergang auf dem Heidelberg vorhergesagt hatte. Die Schwierigkeiten und inneren Widersprüche, die einem Verständnis der Atome und ihrer Stabilität entgegenstanden, konnten nicht etwa gemildert oder beseitigt werden. Im Gegenteil, sie traten immer schärfer hervor.

Also bloß in unserer Zeit mag es so sein, dass das philosophische Interesse an der Physik gerade in Deutschland und in Mitteleuropa besonders stark ist. Es hat ja noch zu der Zeit etwa der 20er Jahre Vorträge von Max Planck gegeben, der es deutlich empfunden hat, dass es einen Kampf um die Weltanschauung gibt, also auch noch eine Streitfrage zwischen Religion und Naturwissenschaft. Und das ist ja ganz offensichtlich ganz abgeklungen. Woran liegt das eigentlich, dass man offensichtlich hier gar keine Fronten mehr empfindet?

By Heinz Duthel

Download from Itunes

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.