MEIN SCHULBUCH DER PHILOSOPHIE Wer war Spinoza?

Lessing bekannte sich als Spinoza ist was damals ein oder es kam raus. Es war ein riesen Skandal. Und Georg Christoph Georg Lichtenberg schreibt einmal der große deutsche Aphoristiker und Wissenschaftler. Er schreibt einmal gelebt bis 791. Wenn der Welt noch eine unzählbare Zahl von Jahren steht, so wird die universale Religion geläutert. Spinoza ismus, sein sich selbst überlassene Vernunft führt auf nichts anderes hinaus. Und es ist unmöglich, dass sie auf etwas anderes hinaus führe als auf Spinoza ismus. Dieses Eins sein von Vernunft und Herz, kognitiven und Gefühls haften und vor dem Respekt der göttlichen Natur der Gott Natur, wie Goethe das später formulieren wird. Gott Natur. Goethes Natur Verhältnis ist nazistisch. Durch und durch ist es immer geblieben.

Spinoza zeigt uns, dass die Bibel nicht als Machtinstrument gebraucht werden darf, um es noch einmal zu resümieren. Spinoza, Reinig, die geistige Welt vom Schmutz der inquisitorischen Verfolgung und Bedrohung seitens der christlichen und seitens der jüdischen, aber auch der islamischen Kirche und ihren eifernden Fundamentalisten eröffnet damit die Chance auch zu einer freiheitlichen Theologie und im Zeichen Lawinen. Haft zunehmender Kirchenaustritte, denke ich, können wir ahnen. 300 Jahre nach Spinoza eine Kirche, die den Macht Charakter einer Staatskirche verliert und tendenziell zur Diaspora Kirche schrumpft.

By Heinz Duthel

Download from Itunes

Author: admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.