Die seltsame neue kasachische Regierung



Präsident Kassym-Jomart Tokajew hat einen neuen Premierminister und eine neue Regierung ernannt. Elf von zwanzig Ministern behalten ihren Posten. Neun sind neu.
Die Überraschung wurde durch die Ernennung des ehemaligen stellvertretenden Informationsministers zum vollwertigen Minister geschaffen. Der pro-türkische Askar Umarov (im Bild) ist für seine antirussischen Äußerungen bekannt, die er “Alkoholiker” und “Kolonisatoren” benannte.
Die russische Presse ist empört über diese Ernennung nach der OVKS-Mission zur Rettung Kasachstans. Yevgeny Primakov Jr. (der Enkel des ehemaligen Premierministers und derzeitiger Direktor der Föderalen Agentur für die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, der im Ausland lebenden Landsleute und der internationalen humanitären Zusammenarbeit “Rossotrudnichestvo”) erklärte sofort, dass er nicht mit “russophobem Müll” arbeiten werde.

Übersetzung

Horst Frohlich

Bleiben Sie in Kontakt

Folgen Sie uns in sozialen Netzwerken

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter



Source link

Author: An Open Letter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.