Die Beschlüsse der UN-Klimakonferenz in Glasgow spalten die Gemüter. Während die…


Die Beschlüsse der UN-Klimakonferenz in Glasgow spalten die Gemüter. Während die Greta Thunbergs dieser Welt enttäuscht sind, über zu viel heiße Luft und zu wenig eingelöste Versprechen, erkennen Optimist:innen den Fortschritt bei den Zusagen – auch wenn das angepeilte Szenario von 2,4° Grad Erderwärmung nur theoretisch erreichbar ist. Die Fieberkurve hängt davon ab, wie Absichtserklärungen von der Politik in die Tat umgesetzt werden. Unser Energie- und Klimaschutzexperte Martin Betzold verrät in seiner Kolumne “So schaut`s aus!“, was jetzt geschehen muss, damit wir die Kurve doch noch kriegen… Link in Bio🍀 https://bit.ly/3r08T0I

#klimaschutz
#klimaschutzjetzt
#klimawandelstoppen
#klimawandel
#erderwärmung
#dieerdehatfieber
#klimagipfel
#cop26
#cop26glasgow
#erneuerbareenergie
#erneuerbareenergien
#ökostrom
#prowindkraft
#solarenergy
#renewableenergy
#gretathunberg



Source

Author: Academy for Liberty Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.