COVID-Krise in Deutschland: Wie kam es dazu und wie geht es weiter? | DW Live-Talk



Die Gesamtzahl der Todesopfer durch Coronaviren in Deutschland hat am Donnerstag 100.000 überschritten. Gleichzeitig sind einige Krankenhäuser von COVID-19-Patienten überfordert. Viele Experten sind sich einig, dass Deutschlands vierte COVID-Welle hätte vermieden werden können. Die meisten Menschen, die kürzlich am Coronavirus gestorben sind, waren ungeimpft. Wo steht das Land? Was bedeutet das für die kommende Regierung? Abonnieren: Weitere News finden Sie unter: Folgen Sie der DW in den sozialen Medien: ►Facebook: ►Twitter: ►Instagram: Für Videos in deutscher Sprache besuchen Sie: .

source

Author: DW News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.